Bibiane Schulte-Bosse

Bibiane Schulte-Bosse


Fachanwältin für Medizinrecht

STRÄTER Rechtsanwälte
STRÄTER Rechtsanwälte Kronprinzenstraße 20 D-53173 Bonn


VITA des Referenten
Bibiane Schulte-Bosse Bibiane Schulte-Bosse ist Fachanwältin für Medizinrecht und seit 2003 Mitglied der Kanzlei. Ihre Ausbildung absolvierte Frau Schulte-Bosse unter anderem bei der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen sowie der Ärztekammer Niedersachsen. Vor der Aufnahme ihrer Tätigkeit als Rechtsanwältin war sie als Referentin für Kassen(zahn-)arztrecht beim Landesverband einer Krankenkasse tätig. Frau Schulte-Bosse berät und vertritt sowohl Ärzte und Apotheker in Streitigkeiten mit den Kassenärztlichen Vereinigungen, Ärztekammer, Aufsichtsbehörden sowie Krankenkassen. Ebenso betreut sie Unternehmen der Pharma- und Medizinprodukteindustrie in erstattungs- und gesundheitspolitischen Fragestellungen. Bei der Beratung und Begleitung pharmazeutischer Unternehmen im Rahmen der frühen Nutzenbewertung und bei Erstattungsbetragsverhandlungen kann Frau Schulte-Bosse auf einen umfangreichen praktischen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Sie hat folgende Schwerpunktgebiete: Vergaberechtliche Beratung hinsichtlich Rabattverträgen zwischen Krankenkassen und Industrie Kassenarztrecht und Kassenzahnarztrecht Abrechnungs- und Wirtschaftlichkeitsprüfung, Zulassungsrecht Arzthaftungsrecht Apothekenrecht Vertretung von Patienten gegenüber den gesetzlichen und privaten Krankenkassen sowie gegenüber Beihilfestellen in Fragen der Erstattung der Kosten für die Inanspruchnahme medizinischer Leistungen Vertragsgestaltung für ärztliche Kooperationsformen und ihre Auflösung Pharma- und Medizinprodukterecht Fortbildung von niedergelassenen Ärzten sowie von Apothekern zu Fragen des Arzt- und Kassenarztrechts Beratung zur frühen Nutzenbewertung durch den G-BA und Begleitung von Erstattungsbetragsverhandlungen mit dem Spitzenverband der gesetzlichen Krankenversicherungen
Fortbildungen des Referenten: Bibiane Schulte-Bosse


keine zugeordneten Fortbildungen vorhanden.